Voraussetzungen für die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

Die Vertreterversammlung der Ärztekammer des Saarlandes hat im Jahre 2012 Änderungen in der Weiterbildungsordnung für Ärzte beschlossen. Für die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin ist demnach eine Weiterbildungszeit von 24 Monaten inklusive 6 Monate Tätigkeit in Anästhesie, Notaufnahme oder Intensivmedizin abzuleisten. Ein wesentlicher Bestandteil der Weiterbildung zum Notarzt ist ein 80 Stunden umfassender Kurs in allgemeiner und spezieller Notfallmedizin.

In Zusammenarbeit mit der Ärztekammer des Saarlandes, der Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Notärzte sowie des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung findet diese theoretische Ausbildung einmal jährlich in der Rettungsdienstschule Saar statt. Dabei ist das erklärte Ziel, die Kursteilnehmer in einem interaktiven, sehr praxisorientierten Kurskonzept bestmöglich auf die Prüfung und die spätere, anspruchsvolle Tätigkeit als Notarzt vorzubereiten.

Neben der theoretischen Ausbildung sind 50 Einsätze im Notarztwagen oder Rettungshubschrauber unter Anleitung eines erfahrenen Notarztes zu absolvieren.

Die Erfahrungen der Vergangenheit zeigen, dass gerade dieser Einsatzbereich zeitlich unberechenbar ist und nicht jeder Notfalleinsatz eine vollumfassende notfallmedizinische Versorgung braucht. Daher besteht mit Änderung der Weiterbildungsordnung seit 2012 im Saarland die Möglichkeit von den 50 geforderten Realeinsätzen 25 Einsätze auch in Form eines Simulatortrainings zu absolvieren. Hierzu wurde die Simulationsausbildung „NaSimSaar25“ entwickelt, das in Zusammenarbeit zwischen der Ärztekammer des Saarlandes und dem Universitätsklinikum des Saarlandes in Teilen ebenfalls an der Rettungsdienstschule Saar stattfindet.

Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin.

80 Stunden Kompaktseminar Notfallmedizin gemäß des Curriculums der Bundesärztekammer (Block A-D) anerkannt von der zuständigen Landesärztekammer des Saarlandes.

Nach erfolgreichem Besuch der Weiterbildungsmaßnahme erhält der Teilnehmer ein Zertifikat zur Vorlage bei der zuständigen Ärztekammer.

8 Tage (Samstag bis Samstag)

  • 06.-13. April 2019
  • Dr. Jörn Adler
  • Dr. Markus Höhn
  • Dr. Thomas Schlechtriemen

Mit Ausnahme von wenigen Referenten mit sehr speziellen Themen sind alle Referenten und Tutoren langjährig aktive Notärzte und Lehrrettungsassistenten bzw. Notfallsanitäter und Praxisanleiter. Sie vermitteln ihr Fachgebiet authentisch, aktuell und praxisbezogen.

  • RettungsArena

€ 900,-

Anmeldung

Ärztekammer des Saarlandes

Frau Görlinger-Beyer

Faktoreistraße 4

66111 Saarbrücken

Tel.: 0681 / 4003-281