Definition

Die Rettungsdienstschule Saar ist Kooperationspartner des Netzwerks TraumaManagement®. Ein standardisiertes Management von Notfallsituationen verbessert die Versorgungsqualität für den Notfallpatienten erheblich – im internistischen Bereich, insbesondere bei der kardiopulmonalen Reanimation, gibt es seit Jahren feste Versorgungsstandards. Im Bereich der Schwerverletztenversorgung wurden derartige Standards zunächst in der Klinik erstellt und dann auf den präklinischen Bereich übertragen.
Das Konzept TraumaManagement® berücksichtigt vor allem die Voraussetzungen des deutschen Rettungs- und Notarztwesens. Aus diesem Grund wird ein besonderer Schwerpunkt auf die Zusammenarbeit innerhalb des Rettungsteams gelegt,

in dem ärztliches und nichtärztliches Personal Hand in Hand Patient/innen versorgen. Das Kurskonzept orientiert sich am aktuellen Stand der wissenschaftlichen Kenntnisse und bezieht diese in die präklinische Versorgungsstrategie mit ein. Damit wurde ein zertifiziertes Kurssystem geschaffen, das auf die besonderen Bedingungen des hiesigen Rettungswesens zugeschnitten ist und zugleich internationalen Standards genügt. Die Entwicklung und Durchführung der TraumaManagement® Ausbildung erfüllt die Qualitätsstandards der ISO 9001 und des Qualitätsmodells des Dachverbandes der Weiterbildungsorganisationen (DVWO) und ist entsprechend zertifiziert.

Inhalte

Optimierung / Förderung der präklinischen Versorgung schwerverletzter Patienten. Vermittlung eines standardisierten Handlungsschemas zur präklinischen Versorgung unter Orientierung an strukturellen und gesetzlichen Rahmenbedingungen im deutschen Rettungswesen.

Abschluss

Der Teilnehmer erhält nach vollständiger und erfolgreicher Absolvierung des Lehrgangs ein Zertifikat.
Seitens der Ärztekammer des Saarlandes wurden für diese Veranstaltung 34 Fortbildungspunkte vergeben.

Abgeschlossene Ausbildung zum Rettungsassistenten/Notfallsanitäter bzw. abgeschlossenes Medizinstudium mit Fachkundenachweis Notfallmedizin.

3 Tage

Beginn: Freitag 08.00 Uhr
Ende: Sonntag ca. 17.00 Uhr

TMP 01 15.03. - 17.03.2019
TMP 02 10.05. - 12.05.2019
TMP 03 14.06. - 16.06.2019
TMP 04 25.10. - 27.10.2019
TMP 05 22.11. - 24.11.2019
  • RettungsArena

€ 550,-* für RettAss/NotSan
€ 650,-* für Notärzte

 *Stand: November 2018
Der jeweilige Lehrgangsbetrag wird von der Kooperationsgemeinschaft TraumaManagement® festgelegt.

Wichtiger Hinweis!!
Ausbildungsverlauf vom Rettungshelfer zum Rettungssanitäter

Im Rahmen der Weiterqualifikation zum Notfallsanitäter wurde ein gültiges Zertifikat „Traumamanager“ vom Ärztlichen Leiter Rettungsdienst festgelegt. Daher ist es unumgänglich, dass die Kursplätze für nichtärztliche Teilnehmer ausschließlich nach Verfügbarkeit zugeteilt werden können. Anfragen zur aktuellen Anmeldesituation beantworten wir gerne.
Wir danken für Ihr Verständnis.