Rettungsdienstfortbildung Rettungsassistent 03

Montag, 11. Oktober 2021 – Mittwoch, 13. Oktober 2021

Allgemein

Gemäß dem Beschluss des DRK-Präsidiums und des Präsidialrates im Jahre 1995, sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rettungsdienstes im DRK verpflichtet, jährlich eine mindestens 30stündige Fortbildung zu besuchen. Durchzuführen sind diese durch den zuständigen DRK-Landesverband bzw. durch dessen Beauftragte. Weiterhin wird im Saarländischen Rettungsdienstgesetz (SRettG) § 4 Abs. 3 sowie in der Stellungnahme der Bundesärztekammer zur Notkompetenz von RA und zur Delegation ärztlicher Leistungen im Rettungsdienst auf die Fortbildungspflicht hingewiesen.

Ausbildungsziel

Die Halbwertzeit unseres erlernten Wissens wird immer kürzer. Aber nicht nur aus diesem Grund sollte eine regelmäßige Fortbildung angestrebt werden. Insbesondere im medizinischen Bereich ergeben sich ständig Neuerungen, die jeder verantwortungsbewusste Mitarbeiter im Rettungsdienst kennen muss. Jedes Jahr werden neue Themen in der RD-Fortbildung angeboten. Weiterhin findet im Rahmen der Fortbildungsveranstaltungen die Überprüfung der Notkompetenzmaßnahmen statt.

Fortbildungen

2021 Aufgrund von Corona abgesagt!

Fortbildungsstätte

  • Landesfeuerwehrschule des Saarlandes

Ablauf

  • Tag 1: Theoretische Erarbeitung der Thematik aus med. und techn. Sicht
  • Tag 2: Patientengerechte Rettung in der Praxis
  • Tag 3: Patientengerechte Rettung in der Praxis und für die Mitarbeiter Rettungsdienst die Überprüfung der Notkompetenzmaßnahmen.

 

Inhalt

  Vormittag Nachmittag
Tag 1: Impfungen Crew Ressource Management
Tag 2: Advanced Skill Training für Rettungssanitäter Advanced Skill Training für Rettungssanitäter

Inhalt

  Vormittag Nachmittag
Tag 1: Impfungen Crew Ressource Management
Tag 2: Vorbereitung Notkompetenz Notkompetenzprüfung

Inhalt
Die Tagesreihenfolge wird ggf. geändert

  Vormittag Nachmittag
Tag 1: Informationen des ÄLRD Impfungen
Tag 2: Crew Ressource Management Crew Ressource Management

Fortbildungsstätten

BildungsZentrum Elstersteinpark und RettungsArena

Alle Fortbildungsmaßnahmen mit medizinischem Inhalt werden im Bildungszentrum Elstersteinpark sowie in der RettungsArena in St. Ingbert durchgeführt. Bei entsprechendem Bedarf und ausreichender Teilnehmerzahl werden auch ausgelagerte Fortbildungen durchgeführt.

Landesfeuerwehrschule des Saarlandes

Als jährlich wiederkehrende Fortbildungsveranstaltungen werden die Seminare der „Patientengerechten Rettung“ in Zusammenarbeit mit der Landesfeuerwehrschule des Saarlandes angeboten. Diese Fortbildungen finden in der Landesfeuerwehrschule in Saarbrücken statt.

Alle Fortbildungsveranstaltungen sind nach dem Saarländischen Bildungsfreistellungsgesetz (SBFG) unter der Nummer 16.315-10221 als Bildungsurlaub anerkannt.

Qualifikation als Rettungssanitäter, Rettungsassistent bzw. Notfallsanitäter. Selbstverständlich stehen die Fortbildungsveranstaltungen allen weiteren, interessierten Mitarbeitern (z.B. Rettungshelfern) offen.

Wochenfortbildung
Drei zusammenhängende Fortbildungstage. Bitte beachten Sie, dass der erste Fortbildungstag auf verschiedene Wochentage fallen kann.

Wochenendfortbildung
Drei Fortbildungstage Samstag und Samstag/Sonntag in Folge.

Nach Besuch der Fortbildungsmaßnahme erhalten alle Teilnehmenden eine Teilnahmebescheinigung.

Die erfolgreich absolvierte Überprüfung der Notkompetenzmaßnahmen wird vom überprüfenden Arzt ebenfalls bestätigt.

zurück zur Terminliste     zur Anmeldung

FAQ

Als Selbstzahler:innen erhalten Sie von uns im Vorfeld eine Rechnung über Ihre gebuchte Veranstaltung.

Ihr Veranstaltungsplatz wird reserviert und nach Zahlungseingang endgültig gebucht.

Bitte beachten Sie, dass wir den Kursplatz erst garantieren, wenn wir einen Rechnungseingang verbuchen können. 

Kostenträger und Arbeitgeberschlüssel

Wenn Sie über eine DRK-Gliederung, ein Unternehmen, Firma, Schule etc. eine Veranstaltung buchen, übernimmt der Kostenträger die Lehrgangsgebühren für Sie und ist somit Rechnungsempfänger.

Tragen Sie hierzu bei der Buchung den Arbeitgeberschlüssel im Kostenträgerfeld ein.

Ihr Kostenträger wird über den Antrag entscheiden und sie werden in die Veranstaltung eingebucht. 

Den Arbeitgeberschlüssel erhalten Sie von Ihrer DRK-Gliederung, Ihrem Unternehmen, Firma, Schule etc. 

Ein Termin ist bereits ausgebucht. Aber vielleicht wird doch noch ein Platz frei?

Wählen Sie: "Auf die Warteliste setzten", um sich per Mail unverbindlich in unserer Warteliste einzutragen und wir werden Sie informieren, falls ein Platz frei wird.

 

Wir stellen mehrere Möglichkeiten bereit eine Buchung zu tätigen. Als Selbstzahler buchen Sie mit Ihren persönlichen Daten einen Kurs und erhalten eine Rechnung. Ihr Kursplatz wird verbindlich gebucht ab dem Zahlungseingang.
Wenn Sie über einen Kostenträger buchen, übernimmt dieser die kompletten Kosten der Veranstaltung. Bei dr Anmeldung geben Sie hierzu den Arbeitgeberschlüssel ein. Wenn Sie die Anmeldung abschicken, wird ihre Buchung erst vom Kostenträger bestätigt und danach an unser Buchungssystem übermittelt. 

Kostenträger sind die Beauftragten im saarländischen Rettungsdienst und alle Hilfsorganisationen, Firmen, Organisationen, Kommunen etc. die Teilnehmer zu einer Aus-, Fort- und Weiterbildung in die Rettungsdienstschule Saar schicken und die Kosten für die entsprechende Veranstaltung übernehmen. Die Abrechnung erfolgt direkt zwischen dem Kostenträger und der Rettungsdienstschule.